Tagesheim

Pädagogisches Gesamtkonzept

Schulische Tagesbetreuung im Schuljahr 2018/19

an der VS Angergasse 

Schwerpunkte Freizeitangebot - Tagesheim im Herbst

Zeit: 14.40 bis 15:50

 

- Manuel Richter- Gruppe TH1

- Mirko Kaloperovic - Gruppe TH2

- Patrizia Foppa Micheler / Maria Reisecker - Gruppe TH3

- Antonaneta Kirilova - Gruppe TH4

Tel.: 0512 / 281772 - 235

 

Ab sofort sind alle Änderungen, Anmeldungen und Abmeldungen betreffend den Ganztagesbereich über die Direktion (direktion@vs-angergasse.tsn.at, 0512 / 2811772) oder das Sekretariat (schulassistenz@vs-angerasse.tsn.at, 0512 / 281772-329) zu tätigen.

 

Schulische Daten:

An der VS Angergasse werden 265 Kinder in 13 Klassen unterrichtet.

Davon haben sich ca. 90 Schüler/innen zur schulischen Tagesbetreuung angemeldet, die in 4 Gruppe/n  und in einer verschränkten Form (2M) betreut werden.

Organisation:

  • Anmeldungen:  bis Ende erste Schulwoche und in der ersten Februarwoche
  • Abmeldungen: bis Ende erste Schulwoche und in der ersten Februarwoche

Sollten sich im Laufe der Zeit die Betreuungstage ändern, so informieren Sie bitte Herrn Julian Raidel bis Donnerstag der Vorwoche.
An den angemeldeten Tagen besteht Schulpflicht bis 16 Uhr. Ansonsten werden die Kinder um 17.15 Uhr entlassen.

Änderungen des Tarifes (1 - 2 Tage oder 3 - 5 Tage) sind monatlich möglich.
 

Die Kinder können mit Bestätigung von Trainingszeiten bei Vereinen oder Teilnahme an Stunden der Musikschule vom Tagesheim frei gestellt werden. Bei Arztbesuchen am Nachmittag sind die Kinder von der Schule von den Eltern abzuholen (Ankündigung bitte mindestens 1 Tag vorher notwendig).  Der Besuch des Tagesheims fällt unter die Schulpflicht - Fehlstunden müssen schriftlich entschuldigt werden.

Die LZ pro Gruppe pro Woche werden wie folgt aufgeteilt:       5 GLZ

Die Freizeitbetreuung inkl. Mittagessen werden von FreizeitpädagogInnen übernommen.

Gruppenstundenplan:

Zeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

11:45 – 12:40

Essen/FZB

Essen/FZB

Essen/FZB

Essen/FZB

Essen/FZB

12:40 – 13:30

Essen/ FZB

Essen/FZB

Essen/FZB

Essen/FZB

GLZ

13:30 – 14:20

GLZ

GLZ

GLZ

GLZ

FZB

14:20 – 15:10

FZB

FZB

FZB

FZB

FZB

15:10 – 16:00

FZB

FZB

FZB

FZB

FZB

16:00 – 17:15

FZB

FZB

FZB

FZB

 

-         4 Gruppenräume

-         Schulgarten, Grünflächen, Spielplatz, Sportplatz vorhanden

-         Gymnastikraum ist zur Verfügung

-         Werkräume können genutzt werden

-         Speisesaal in der Schule

-         Eigene Schulküche für gesunde Ernährung

-         Dampfgarungsküche mit eigener Mittagstischzubereiterin

Ziele für die Lern- und Freizeitbetreuung

1.      Förderung der Basiskompetenzen

            - zielorientiertes Arbeiten wird geübt

            - effektive Arbeitszeiteinteilung

            - Umgang mit digitalen Medien wird geübt

            - Umgang mit Arbeitsmaterial wird geübt

            - Ordnung einhalten wird geübt

2.      Förderung besonderer Fähigkeiten

            - Zusammenarbeit mit der Musikschule

            - Projekte im Bereich gesunder Ernährung

            - Schulgartengestaltung

            - Werken und Malerei

            - Bewegung und Sport

            -Leseprojekte in der Schulbücherei

3.      Förderung durch interessenorientierte Schwerpunkte

            - Projekte des Tiroler Kulturservice

            - Projekte mit dem Tiroler Schulsport

            - Besuch kultureller Veranstaltungen

            - Lehrausgänge zu Sehenswürdigkeiten

            - Schwimmunterricht

            - Werkstattunterricht

4.      Förderung sozialer Kompetenzen

            - Durchführen von Einheiten aus dem Programm  „Eigenständig werden“

5.      Lernzeiten      

5.1    Gegenstandsbezogene Lernzeiten

            -Unterrichtsinhalte des Vormittags werden geübt

Interaktionen, Kooperationen und Beziehungen

- Es gibt  Elternabende

- Zusammenarbeit mit dem Verein “JRK-LERNHILFE“ zur Sprachförderung

- Kontakt mit Klassenlehrer/n/innen zur Gestaltung der GLZ Stunden

- Vereinbarung von Gruppenregeln

- Zusammenarbeit mit Innsbrucker Sportvereinen

- Zusammenarbeit mit der Musikschule der Stadt Innsbruck

Schlussbemerkung

Wir sind sehr bemüht, den Kindern eine abwechslungsreiche, stress- und gewaltarme, lernfreundliche Umgebung zu gestalten.

Zum Download: 
Um die pdf Dateien in einem neuen Fenster zu öffnen, benutzen Sie bitte die rechte Maustaste.